Hoverboard Vergleich – Alle Infos auf einen Blick

Der Hoverboard Vergleich ist das allumfassende Werkzeug bei der Auswahl eines Hoverboards
Der Hoverboard Vergleich bietet euch einen umfassenden Überblick über alle aktuellen Hoverboards

Ein Hoverboard Vergleich bringt Klarheit – Denn Hoverboard ist nicht gleich Hoverboard

Vor wenigen Jahren erschien das Hoverboard wohl noch wie eine futuristische Fortbewegungsart aus einem Science-Fiction Film. Dies hat sich schlagartig geändert: Schon heute stehen diverse Produkte zur Verfügung, die allesamt ein ganz unvergessliches Fahrgefühl versprechen. Wer mit dem Gedanken spielt, sich ein Hoverboard anzuschaffen, der sollte aber keinesfalls auf das erstbeste Produkt zurückgreifen, sondern sehr wohl überlegen, in welches Produkt er sein Geld investieren möchte. Nutze daher die Möglichkeit, einen detaillierten Hoverboard Vergleich anzustellen!

Um sich der Unterschiede zwischen den Hoverboard Produkten bewusst zu werden, ist es zwangsläufig notwendig, einen umfassenden Hoverboard Vergleich der diversen Komponenten und Eigenschaften der Boards durchzuführen. Beinahe alle Boards sind für eine maximale Gewichtsbelastung von 120 Kilogramm ausgelegt. Doch ganz egal ist das Gewicht des Fahrers dennoch nicht: Je schwerer die Person, die sich auf dem Hoverboard fortbewegt, desto geringer ist die potentielle, maximale Reichweite des Boards. Auch der maximal mögliche Steigungswinkel hängt nicht zuletzt an der Gewichtskomponente des Fahrers. Idealerweise sollten Interessenten darauf achten, dass die maximale Reichweite des Hoverboards keinesfalls mit einer Kilometer-Anzahl von unter 15 angegeben ist. Was die Ladezeit betrifft, so gibt es bei den führenden, meistgekauften Hoverboards kaum merkbare Unterschiede: Alle Produkte sind in der Regel nach 2, maximal 3 Stunden vollständig geladen. Einen Überblick über gute Hoverboards gibt es im Hoverboard Shop.

Nicht zu vernachlässigen: Reifen und Gewicht

Sollte die Kapazität des Akkus tatsächlich mal nicht für die gesamte angestrebte Wegstrecke ausreichen, muss das Hoverboard natürlich per Hand transportiert, d.h. getragen werden. In so einem Fall werden die Fahrer froh sein, auf ein leichteres Produkt zurückgegriffen zu haben. Bei den aktuellen, sich auf dem Markt befindlichen Hoverboards gibt es Produkte, die deutlich über 15 Kilogramm wiegen. Wer das Board auch ohne Probleme transportieren will, sollte die Hoverboards vergleichen und ein Auge darauf haben, dass ein maximales Gewicht von 13 bis 15 Kilo keinesfalls überschritten wird. In diesem Zusammenhang auch wichtig zu wissen: Je höher die Kapazität des Akkus, der einen großen Teil des Gesamtgewichts des Geräts ausmacht, desto größer natürlich auch das effektive Gewicht des Hoverboards.

Bezüglich der Reifen gibt es unterschiedliche Geschmäcker: Während einige Hoverboard Fans ganz klar auf die Hartgummi-Variante stehen, bevorzugt ein anderer, beinah gleichgroßer Teil der potentiellen Kunden die klassischen Schlauchreifen. Wichtig: Die Reifen sollten eine minimale Größe von 6,5 Zoll nicht unterschreiten; insgesamt sollte aber das Gesamtpaket des Produkts stimmen und das Reifenmaterial nicht als Ausschlusskriterium zugrunde gelegt werden.

Lieferumfang und Besonderheiten – oft ausschlaggebend im Hoverboard Vergleich

Besonderheiten und diverse Alleinstellungsmerkmale der Hoverboards können letztlich der entscheidende Grund sein, der den Interessenten zu einem Kauf bewegt. So zum Beispiel das mitgelieferte Zubehör, das Design oder gar die Möglichkeit, das Hoverboard mit einer Fernbedienung oder über eine Bluetooth-Schnittstelle zu steuern. Um welches Extra es sich auch immer handelt: Solltest Du die Möglichkeit haben, empfiehlt sich vor einem Hoverboard Kauf in jedem Fall eine kurze Probefahrt (z.B. bei einem Kumpel) sowie ein Vergleich.

Wichtig: Zertifikate nach den europäischen Standards

Hoverboards sollten eine CE- und RoHS-Kennzeichnung besitzen. Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass diese Siegel vorhanden sind. Ebenfalls sollte betrachtet werden, ob sich qualitativ hochwertige Akkus im Hoverboard befinden. Weitere wichtige Informationen hierzu können im iHover Interview nachgelesen werden. Und jetzt viel Spaß beim Hoverboard Vergleich!

  • Bewertung
  • Max. Reichweite
  • Max. Steigungswinkel
  • Max. Tragkraft
  • Max. Geschwindigkeit
  • Ladezeit
  • Reifendurchmesser
  • Gewicht
  • Reifenmaterial
  • Farbe(n)
  • Lieferumfang
  • Besonderheiten
  • Testbericht
eHoverboard